Frau steht im Supermarkt vor vollen Regalen

Energiemanagementsysteme im Einzelhandel umsetzen – unter Berücksichtigung des Gebäudeenergiegesetzes

Einsparpotentiale erkennen und durch Eigenstromnutzung und Sektorenkopplung ideal ausnutzen

Energieeffizienz steigern und Stromverbrauch im Einzelhandel senken

Wir von coneva helfen Ihnen dabei Ihren Betrieb nachhaltiger zu gestalten und ganzheitlich zu managen. Denn mit unserem Energiemanagement-System erfüllen Sie das Gebäudeenergiegesetz, welches energetische Vorgaben für beheizte und klimatisierte Gebäude enthält. Zudem schaffen Sie sich mit einem cloud-basiertem Monitoringsystem und dem Ausbau einer Ladeinfrastruktur eine Lösung, die ideal in das gesamte System mit Energiemanagement und Eigenenergieerzeugung passt. Dabei wird überschüssige Energie gespeichert und zur Lastspitzenkappung genutzt. Dadurch steigt die Versorgung mit selbst erzeugter Energie auf bis zu 100%.

Das Projekt

Die aktiv & irma-Kette betreibt zehn Einzelhandelsmärkte im Raum Oldenburg und wächst beständig. Wer bei aktiv & irma seinen wöchentlichen Einkauf erledigt, shoppt nicht nur in einem Lebensmittelmarkt mit außergewöhnlicher Architektur, sondern auch in einem äußerst energieeffizienten Umfeld. Indem fast alle elektrischen Geräte durch ein intelligentes Energiemanagementsystem miteinander vernetzt sind, wird im Supermarkt Strom nachhaltig erzeugt und verbraucht.

Die Herausforderung

Die Stromrechnung ist bei Supermärkten nach dem Personal der zweitgrößte Kostenblock. Beispielsweise erfordert die Kühlung der Lebensmittel viel Energie. Nach einer Statistik der Supermarktkette aktiv & irma liegen die Stromkosten zwischen knapp 5% und gut 9% der Gesamtkosten eines Supermarkts. Hinter den einstelligen Prozentzahlen stehen absolute Stromkosten von meist über 100.000 Euro jährlich. Zum Vergleich: Die jährlichen Kosten für Gas bewegen sich je nach Supermarkt zwischen 5.000 und knapp 8.000 Euro.

Die Lösung

Eine zentrale Plattform für einheitliche Daten und vernetzte Sektoren

Als Lösung bietet coneva ein zentrales Onlineportal mit allen relevanten Energieverbrauchsdaten. Dabei arbeitet das coneva Monitoring sowohl bei Mess- und Gebäudetechnik als auch bei der technischen Filialausstattung herstellerunabhängig. Zahlreiche Datenquellen wie beispielsweise Strom- und Erdgaslastgang, PV-Anlagen und Kühlanlagen liefern Daten, welche die Plattform täglich importiert, konsolidiert, visualisiert und analysiert. Diese stehen für alle Filialen 24/7 online zur Verfügung. Zusätzlich fließen in das Portal alle erforderlichen Daten ein, um energiewirtschaftliche Analysen zu erstellen und Kennzahlen zu bilden. Dazu gehören vor allem Verkaufs- und Lagerflächen, Öffnungszeiten, vor Ort verbaute Technik sowie weitere Stamm- und Bewegungsdaten. Dadurch kommt es zu einer größeren Nachvollziehbarkeit von Veränderungen und der gesamte Filialbestand ist transparent und analysierbar. Das Portal stellt entsprechende Ansichten und Analysen für unterschiedliche hierarchische Ebenen (von Konzern- bis zu Filialansicht) bereit. Zudem identifizieren und kommunizieren Frühwarnsysteme Auffälligkeiten. Das integrierte Maßnahmenmanagement kann unmittelbar gegensteuern und dokumentiert Anpassungen.

Das Ergebnis

Dank unserer coneva Lösung halten Sie Ihre Investitionskosten niedrig, bauen Ihre Ladeinfrastruktur aus und setzen außerdem die Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes einfach um!

Das coneva Monitoring reduziert suzkessive die bestehende Komplexität der Daten und erhöht deren Transparenz und Analysierbarkeit. Daraus folgende lokale Anpassungen erzielen bis zu 15 % Einsparpotential. Mit der weiteren Zielsetzung, ein ganzheitliches leistungsstarkes Energiemanagementsystem zu etablieren und kontinuierlich weiterzuentwickeln, ist es möglich weitere Einsparpotentiale von bis zu 15 % zu erreichen. Hierbei unterstützen Effizienzmaßnahmen wie ein dynamisches Lastmanagement, eine intelligente Anlagensteuerung und/oder Energiemarktintegration. Neben der reinen Kostenoptimierung durch die coneva Lösung leistet das Portal auch einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens und zur ressourcenschonenden Nutzung von Energie. Zugleich wird somit auch das Gebäudeenergiegesetz eingehalten. Um europaweit E-Laden umzusetzen, hat coneva zudem ein voll integrierbares und herstellerunabhängiges Konzept für Ladeinfrastruktur entwickelt.

Erfahren Sie mehr!

Wir besprechen gerne Ihre individuellen Anforderungen und klären gemeinsam, wie wir ein intelligentes Energiemanagement im Einzelhandel umsetzen können.

Case Study

Bei einem großen Lebensmitteleinzelhändler mit mehr als 2.000 Filialen in Europa soll
unternehmensweit ein cloud-basiertes Monitoringsystem für Strom und Gas sowie
Wärme und Wasser einschließlich zugehöriger Logistik und der Produktionsbetriebe
aufgebaut werden. Außerdem soll ein Konzept zum Aufbau einer E-Ladeinfrastruktur
erarbeitet werden, die ideal in das gesamte System mit Energiemanagement und
Eigenenergieerzeugung passt.

Nachhaltigkeit im Einzelhandel

Bei einem großen Lebensmitteleinzelhändler mit mehr als 2.000 Filialen in Europa soll unternehmensweit ein cloud-basiertes Monitoringsystem für Strom und Gas sowie Wärme und Wasser einschließlich zugehöriger Logistik und der Produktionsbetriebe aufgebaut werden. Außerdem soll ein Konzept zum Aufbau einer E-Ladeinfrastruktur erarbeitet werden, die ideal in das gesamte System mit Energiemanagement und Eigenenergieerzeugung passt.

Download PDF

Produkte & Lösungen rund um Energiemanagement

Energieflüsse im Unternehmen im Energiemonitoring visualisieren

coneva Monitoring

Mit der Visualisierung aller Energieströme im Unternehmen schafft coneva Monitoring ein System für das Energiemonitoring und Energiecontrolling.

Mehr erfahren
Lademanagement für Elektromobilität im Unternehmen

coneva Charging

Mit coneva Charging erhalten Sie ein leistungsstarkes Managementtool, um das Lademanagement für E-Flotten in Echtzeit zu steuern.

Mehr erfahren

coneva Flex

Mit Lastverschiebung von variablen Stromtarifen profitieren? Mit coneva Flex bieten wir ein System für die Flexibilitätsvermarktung in Ihrem Unternehmen.

Mehr erfahren