Neue Funktionen der Energy Buddy App

geschrieben am

2021-01-29

Eine unserer Visualisierungslösungen für lokale Erzeugungs- und Verbrauchssituation ist neben der Energielandschaft die Energy Buddy App. Diese dient Ihnen und Ihren Endkunden als kompakter Energiemanager für die Hosentasche. Mit der App wird der Energieverbrauch transparent mit und ohne digitaler Messtechnik aufgeschlüsselt, indem lokale Erzeugungs- und Verbrauchsflüsse übersichtlich dargestellt werden. Neben der Analyse und Monitoring Funktion werden zudem News und Wissen rund um die Energiewende bereitgestellt, die den Nutzer über neuste Trends informieren.

Die neuen Funktionen im Release 1.5 des Energy Buddy

Auch in diesem Jahr wurden viele neue Funktionen geplant und machen den Energy Buddy zu einem noch effektiveren Energiemanager, um Ihren Verbrauch transparenter zu gestalten und Ihren Blick für umweltbewusstes Handeln zu schärfen.

Unser Ziel ist es für unsere Benutzer neue Features, interessante Funktionalitäten und ein rundherum besseres Nutzererlebnis zu schaffen. Wir planen kontinuierlich neue Releases und befinden uns ständig in der Weiterentwicklung. Somit konnten noch Ende des Jahres 2020 neuen Funktionen im Release 1.5 des Energy Buddy auf den Weg gebracht werden.

Verbesserte Nutzererfahrung beim Verknüpfen von Drittanbietern

Die Funktion unter “Profil und Einstellungen” zum Verknüpfen von Drittanbieter-Diensten im Energy Buddy ist mit dem neuen Update deutlich übersichtlicher geworden. Nun können schnell die passenden Anbieter in den zwei Drop-Down Menüs für lokale Energiemanagement-Lösungen und Energieversorger gefunden und mit wenigen Klicks verbunden werden.

Ebenfalls neu dazugekommen ist der Drittanbieter von Speichersystemen Fenecon. Ab sofort kann der FEMS-Portal-Zugang genutzt werden, um Sie im Energy Buddy mit Fenecon zu verknüpfen. Danach kann unter “Meine Energie” interessante Auswertungen und der Live-Energiefluss im eigenen Haushalt noch transparenter gemacht werden.

App-Darstellung: Hinzufügen von Drittanbieter Fenecon

Neue Darstellungen für Sunny-Home-Manager und Powerfox-Konfiguratione

Wenn Sie eine SMA Volleinspeise-Anlage besitzen, deren Produktion zu 100 Prozent ins Netz geleitet wird, können Sie nun Ihre historische Produktion im Energy Buddy betrachten und so Ihre Einspeisevergütung für verschiedene Zeiträume einsehen.

Als Nutzer mit Powerfox-Geräten, die die Einspeisung oder Erzeugung messen werden Ihnen neue Auswertungen gezeigt, die die Erzeugung und den Energieverbrauch in Ihrem Haushalt noch transparenter machen.

Neben den großen Änderungen haben wir zusätzlich viele kleine Verbesserungen vorgenommen, wie beispielsweise die Optimierung des Prognose-Algorithmus für den Energieverbrauch, neu gestaltete E-Mails die Sie beim Energy Buddy begrüßen und leichtere Bearbeitung Ihrer hinzugefügten Elektrogeräte und Umrechnung des Geräteverbrauchs in Stromkosten pro Jahr.

App-Darstellung: Verbrauch von Stromkosten

Hier finden Sie weitere Informationen zur Energy Buddy App sowie zu unserer Anwendung zur digitalen Kundenbindung

Aktuelles zu coneva

Energy Communities – welche Formen von Energiegemeinschaften gibt es?

2021-07-22

Zu Innovationen, die Dezentralisierung, Dekarbonisierung und Digitalisierung vorantreiben gehören, in Energiegemeinschaften zusammengeschlossene Energieproduzenten und -verbraucher. Wie sich Energy Communities umsetzen lassen und inwiefern sich diese unterscheiden, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Intelligente Wallbox-Steuerung mit dem Energy Buddy

2021-07-20

Die Energy Buddy App bietet vielfältige Analysefunktionen über Energieverbrauch und -erzeugung. Mehr als 20.000 Nutzer erfassen bereits die Zählerstände ihrer Stromzähler bzw. lesen den digitalen Stromzähler (moderne Messeinrichtung) über die optische Schnittstelle aus. Erfahren Sie hier wie Sie mit der App Ihren Energieverbrauch optimieren.

moderne Wohngegend mit Gärten von oben

Energy Communities – Nachhaltiges Modell der dezentralen Energieversorgung

2021-06-01

Bei der Eigenproduktion von Strom stehen viele Besitzer von Photovoltaikanlagen vor dem Problem an sonnenreichen Tagen zu viel Strom zu produzieren und an sonnenarmen zu wenig zur Verfügung zu haben. Als Lösung setzt hier eine Energy Community an, die überschüssigen Strom unter den Mitgliedern aufteilt.

drei E-Ladestationen am Straßenrand

Ladeinfrastruktur mit dynamischen Lastmanagement

2021-05-12

Nicht nur Privatleute setzen immer mehr auf E-Mobilität und Nachhaltigkeit, sondern auch Unternehmen in der Wirtschaft. Doch die Umrüstung auf E-Mobilität birgt auch einige Herausforderungen. Eine der Größten ist die Schaffung einer funktionierenden und energieeffizienten Ladeinfrastruktur.

Lernen Sie uns kennen!