coneva und AVG setzen Strom-Community in Aschaffenburg um

geschrieben am

2022-07-05

Das Strom-Community-Produkt der AVG wird im gesamten Stadtgebiet Aschaffenburg angeboten, mit Projektstart in einem Neubaugebiet. Mit dem Service, es Prosumern zu ermöglichen ihren selbst produzierten Strom einfach mit anderen zu teilen, treibt der Aschaffenburger Energieversorger AVG seine Transformation vom reinen Stromlieferanten zu einem Energiedienstleister voran. Bei der Technologie setzt die AVG dabei auf die Community-as-a-Service Lösung von coneva.

Im Detail ist jeder Teilnehmer der Strom-Community ein Prosumer und verfügt über mindestens eine Stromerzeugungsanlage (PV-Anlage) sowie eine steuerbare Verbrauchs- oder Speichereinheit (wie Wärmepumpe, Ladesäule, Heimspeicher oder Brennstoffzelle). Die AVG strebt zudem an, einen zentralen Batteriespeicher (Quartierspeicher) zu betreiben.

2-stufiges Energiemanagementsystem (EMS) lokal und auf Community-Ebene als Kernstück

Eine große Herausforderung ist die Kombination eines lokalen Energiemanagements beim Prosumer und des zentralen Community-Betriebs. Die modulare SaaS-Lösung von coneva vernetzt die einzelnen Messstellen mittels der coneva SmartBox Compact, bilanziert die Energiedaten und visualisiert diese für die Teilnehmer über ein kundenfreundliches Frontend (App).

Konkret implementieren AVG und coneva ein lokales EMS, welches eine zählpunktbezogene Eigenverbrauchsoptimierung auf Basis der steuerbaren Verbrauchs- oder Speichereinheit durchführt. Erzeugungsüberschuss aus den PV-Anlagen der Teilnehmer wird der Community zugeführt und in der Gesamtheit aller Teilnehmer bilanziert. Durch die Nutzung des Quartierspeichers sowie der steuerbaren Verbrauchs- und Speichereinheiten der Teilnehmer soll diese netzbezogene Community aktiv optimiert und der Autarkiegrad gesteigert werden.

Energieüberschüsse oder Restenergiebedarfe in einzelnen Viertelstunden werden von der AVG vermarktet bzw. beliefert und abgerechnet. Der Betrieb der Community dient weiterhin dazu, netztechnische Auswirkungen der Community auf das Verteilnetz bzw. auf Netzknotenpunkte zu analysieren.

Das Projekt ist am 1. Juni mit den unterzeichneten Kooperationsverträgen in die Umsetzung gestartet. Der Technologiedienstleister coneva hat bereits erfolgreich Community- bzw. Quartiersprojekte in Deutschland, Großbritannien und Italien umgesetzt.

„Wir freuen uns, dass wir mit AVG einen Partner gefunden haben, mit dem wir unseren softwarebasierten dezentralen Versorgungsansatz umsetzen können. Mithilfe unserer Lösungen können wir Energieversorger befähigen sich neue Geschäftsfelder zu erschließen und die Energiewende bei sich in der Region aktiv mitzugestalten.“, so coneva Geschäftsführer Jochen Schneider.

„Wir waren lange auf der Suche nach einem Technologie-Partner, der in der Lage ist unsere Ideen eines lokalen Strommarktes zu unterstützen und sind froh in der coneva den richtigen Partner dafür gefunden zu haben. Das Feedback unserer Kunden bestärkt uns darin mit unserer Idee auf dem richtigen Weg zu sein. Unser lokaler Strommarkt hebt die wirklichen Potentiale der dezentralen Energieerzeugung, unterstützt damit die Energie-wende vor Ort, hilft dem Kunden seinen Energieverbrauch sinnvoll zu managen und erlaubt uns einen weiteren Schritt in Richtung Lösungsanbieter zu gehen.“ so AVG Geschäftsführer Roland Ebert.

Über coneva – Energy made easy

coneva hat es sich zur Aufgabe gemacht, private und gewerbliche Energieverbraucher sowie -erzeuger zu verbinden. Mit SaaS-Lösungen unterstützt coneva dabei, dezentrale Energieversorgung, Energiekosten sowie den ökologischen Fußabdruck zu analysieren und zu optimieren. Vorteile der digitalen Vernetzung und smarter Technologien sowie Data Analytics werden als Grundlage für ein ressourcenschonendes und kosteneffizientes Energiesystem eingesetzt und genutzt. Die coneva GmbH ist eine Tochter der SMA Solar Technology AG, einem global führenden Spezialisten für Photovoltaik-Systemtechnik.


Über Aschaffenburger Versorgungs-GmbH

Unter dem Leitsatz der AVG "Ihre Stadtwerke" verbindet sich der Anspruch, wirtschaftlich und regional marktführend zu arbeiten, mit kommunal orientierter Eigenständigkeit. Die AVG ist als Kommunalunternehmen bürgerbestimmt und bürgerorientiert - dies spiegelt sich in ihrer Kundenorientierung wieder. Als kommunaler Unternehmensverbund Stadtwerke bieten sie Kompetenz, fördern die Wirtschaftskraft der Region und schaffen sichere Arbeitsplätze. Attraktive Angebote, die in Preis, Leistung und im Service Kompetenz beweisen sind die Stärken der AVG. Sie betrachten Vertrauen und Zufriedenheit der Kunden als beste Referenz. Investitionen fließen in die Daseinsvorsorge und nicht in die Gewinnmaximierung. Die Leistungsfähigkeit begründet sich auf motivierte Mitarbeiter. Kommunikation und Information sichert kundenfreundliches Betriebsklima. Die AVG: ein Unternehmen der Bürger für die Bürger.


Kontakt

Veronika Dickert, Communications & Marketing Manager, veronika.dickert@coneva.com, +49 151 1027 4847

Lernen Sie uns kennen!

Ob beim Aufbau eines smarten Energiemanagements, bei der Integration von Elektromobilität oder beim Aufbau von Energiegemeinschaften - wir unterstützen Sie!

Aktuelles zu coneva

coneva und elexon bestätigen Kooperationsvertrag für maximalen Ladekomfort

2022-02-22

coneva und elexon, 360 Grad Systemintegrator für Ladeinfrastrukturlösungen und Branchenführer im Bereich Logistik, geben den Abschluss eines Kooperationsvertrages bekannt. So wird aus einer langjährigen Zusammenarbeit eine feste Basis für neue Entwicklungen und Projekte der E-Mobilität. Als Corporate Start-up der SMA Solar Technology AG sind intelligentes Energie- und Lastmanagement das Metier des Münchner Unternehmens coneva. Ziel der Partnerschaft: maximale Effizienz und höchster Komfort beim Flottenladen.

Haus mit intelligentem Energiemanagement

coneva gestaltet die regionale Energiewende mit Badenova

2021-12-10

In Zusammenarbeit mit dem Energie- und Umweltdienstleister Badenova treiben wir die regionale Energiewende voran. Durch das kommunikationstechnische Vernetzen von Solaranlage und Stromspeicher wird ein intelligentes Management von Batteriespeichern möglich.

Energy Communities - Neue Wertschöpfungskette durch Energiegemeinschaften

2021-12-08

Der Wunsch nach nachhaltiger Energie wächst und damit auch die Produktion von Strom durch Solaranlagen. Der Trend entwickelt sich somit zu einer dezentralen und digitalen Energieversorgung. Eine Antwort auf die Frage nach neuen Markt- und Geschäftsmodellen in der digitalen Energiewirtschaft sind Energiegemeinschaften.

Supermarkt mit Solarplatten auf Dach und Parkplatz

Einzelhandel: Energiemanagement ganzheitlich umgesetzt

2021-11-30

Wir machen Supermärkte zu Prosumern, die ihren Solarstrom erzeugen und über ein intelligentes Energiemanagement auch selbst verbrauchen. In einem Pilotprojekt in Oldenburg wird die neue Technik getestet.